Anne und Willy Roetheli - Pioniere des Schweizer Fernsehens

2005

? Pioniere des Schweizer Fernsehens.

Von Beginn an, ab 1952 waren Anne und Willy Roetheli beim Schweizer Fernsehen, er als Chefkameramann, sie als Scriptgirl und Bildmischerin. Beide haben bei unzähligen Produktionen des Schweizer Fernsehens mitgearbeitet. Willy Roetheli hat dort auch Generationen junger Kameraleute ausgebildet.

Dank dem in Uetikon ansässigen Bündner Kabarettisten Zarli Carigiet konnten die Roethelis in Uetikon ein Stück Land kaufen und darauf ihr Traumhaus bauen.

Nach seinem Herzinfarkt 1975 liess Willy Roetheli sich mit 63 Jahren frühzeitig pensionieren. Anschliessend begann er zu laufen. Aus anfänglich 30 Kilometern pro Woche wurden dann etwa deren 70. Ab 1981 begann er, auch Wettkämpfe zu bestreiten. Nebst vielen anderen Erfolgen errang er 1988 die Goldmedaille im 42 km-Marathon in der Senioren-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Seoul, Korea.
? ?